Montag, 7. Mai 2018

Noch vor einer Stunde...

...wollte ich hier meinen ganzen Frust runter schreiben. Euch von dem schlimmen Tag erzählen, den ich heute hatte. Jobtechnisch. Auf der Autobahn habe ich laut geschrien und gedacht: Warum ich? Warum sitze ich nicht an irgendeiner Maschine? 
Zu vielen anderen Dingen heute kam der erste schmerzhafte Übergriff. Ich muss da immer mit rechnen. Das habe ich gewusst. Und ich bin auch schon gekniffen und angespuckt worden. Aber heute hat man mich verletzt. Äußerlich und innerlich. 

Mittlerweile habe ich mich ausgeheult, habe Ingo ohne Flamingo kennengelernt (Merci, Captn. Ich werde Dich heimlich vergiften ;)), habe das Angebot bekommen Bademeister zu werden und...UND...bin jetzt:

Total neben der Spur und tanze durch die Wohnung, denn endlich ist die von mir heißgeliebteste Band wieder live unterwegs. Bei ihrem letzten Konzert in Dortmund war ich dabei und ich werde 2019 so viele Konzerte besuchen, wie es nur geht! Seit einigen Tagen war klar, dass sie neue Songs aufnehmen, aber jetzt gibt es offizielle Termine und ich könnte ausflippen! Was für eine geile Nachricht! 


Kommentare:

  1. Tanze liebe Poesie - du bist wunderbar und niemand hat das Recht dich zu verletzen, innerlich wie äußerlich. Du bist ein wunderbarer Mensch der seinen Job liebt und einfach bezaubernd ausfüllt....tanze und hüpfe. Freue mich auf das Dicke B und vieles andere....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das "wunderbar" :*
      Verletzungen müssen manchmal sein. So ist das Leben.

      Oh, ick freu mir so auf Seeed!

      Löschen