Freitag, 19. Oktober 2018

86

Ein letzter Arbeitstag hat immer wieder etwas Befreiendes. Und dazu kam, dass ich mit meinen Therapien heute mehr als zufrieden war. Das ist nicht immer so. Auch wenn ich privat kaum Selbstzweifel kenne, so bin ich beruflich da doch etwas anders. 
Und dann begleitete mich noch ein Schwarm Zugvögel auf der Heimfahrt. Gibt es ein besseres Zeichen für den Beginn eines Urlaubes?
Gestern gab es eine kleine Premiere. Nein, eigentlich sogar 2. Erstens habe ich seit Beginn meines Haarausfalls, und der daraus folgenden Trennung von 20 cm, mein nunmehr schulterlanges Haar offen getragen. Das liest sich bestimmt seltsam, aber mich hat das echt Überwindung gekostet. Ich habe meine langen, dichten Haare so sehr geliebt. Aber gestern war es auf einmal gut. Auch jetzt mag ich meine dunklen Haare, die sich manchmal etwas locken und auch wenn sie nicht mehr so dicht sind und so viel kürzer, sie haben ein Leben außerhalb von Pferdeschwanz und Zöpfen verdient. So!
Die zweite Premiere war, dass ich fast eine komplette Bestellung an Kleidung wieder zurück geschickt habe. Irgendwie war alles zu groß und schlabberig. Ich muss mich wohl erst noch daran gewöhnen, nicht mehr automatisch alles in Xl und L zu bestellen. Gibt Schlimmeres ;)...
Sport: Koffer und Bulli packen ;) Essen: Banane, Müsli, Joghurt und heute abend gibt es Pizza :)

Kommentare:

  1. ich wünsche dir eine wunderschöne tour mit bulli und hund;-)

    bis bald..

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Tour liebe Poesie. Grüße mir meinen Kumpel und genieß das Meer. Wir danach die „BuntenBilder“ 😎

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich habe schon lange nicht mehr bei dir gelesen und bin deshalb nicht auf dem aktuellen Stand. Gibt es denn einen Grund für den Haarausfall?
    LG
    Vimea.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ärzte haben nichts gefunden. Ich nehme jetzt so das ein oder andere "Zaubermittel" ;)

      Löschen