Montag, 24. September 2018

100

Ein erster Arbeitstag nach 2 Wochen Ferien könnte schlimmer sein. Eigentlich haben sich alle gefreut, dass ich wieder da bin. Nur eine nicht. Und darüber freue ich mich wiederum, denn es zeigt, dass meine Worte an diese Person angekommen sind. Ich bin zu alt, um zu schweigen. Die Energie des Urlaubes war deutlich spürbar. Meine Therapien  voller Lachen. Aber lang war er, der Tag. Und deshalb werde ich gleich meinen warmen Kuschel-Onesie anziehen und mich mit dem Hundebär aufs Sofa verziehen. Kein Sport mehr. Noch nicht einmal Sex. Morgen dann eine Runde länger...vielleicht. Gegessen habe ich heute mittag einen Joghurt mit Müsli und Apfelstückchen und gerade einen großen gemischten Salat mit Schafskäse. Ach ja, und drei Löffelbisquits und ein Knoppers. Aber dazu wurde ich quasi genötigt.
Der Ehegatte ist noch tiefenentspannt und segnet meine "Planungen" für die nächste Zeit ohne Diskussionen ab. Das war heute ein wirklich guter Tag. 

Kommentare:

  1. Klingt spannend....alles :-) Schön das du wieder gelandet bist.

    AntwortenLöschen
  2. Angenehm entspannt!
    Warum "Planungen"?
    Planungen!
    Leben!
    Fuck yeah!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Planungen", weil das Wort Planung eigentlich viel zu kühl und glatt ist für das was ansteht ;)
      Leben! Finde ich guuuuuuut.

      Löschen
    2. Kühl und glatt?

      Ziehst Du in die Wüste? Zu Hitze und Kakteen? :D

      Eben, mehr Leben, weniger Rätseln!

      Löschen